21.05.2013

Pflanzenasyl

Es grünt, blüht und gedeiht im Garten.
 

ABER: eine meiner Lieblingsstauden leidet mal wieder sehr unter der Weichtiermafia. Chemie kommt bei uns nicht in Frage und mit anderen Grausamkeiten halten wir uns (meistens) auch zurück. Damit das angegriffene Pflänzchen etwas zu Kräften kommen kann, habe ich sie gestern ausgegraben und zum Aufpäppeln mit nach Hause genommen. Ob es der arme Purpur-Sonnenhut noch zur volle Blühte schaffen wird?

Echinacea purpurea

Täterinnen sind vor allem Nacktschnecken. Ich hätte ja nichts dagegen, wenn sie hin und wieder mal abbeißen würden, aber hier geht es um gnadenloses zu Grunde richten.  Hier gibt es Tipps zur umweltfreundlichen Schneckenbekämpfung im Garten.
Spanische Wegschnecke
Die "Häuschen-Schnecken"/Schnirkelschnecken sind übrigens harmlose Gesellen. Sie leben überwiegend von totem Pflanzenaterial und richten keine Schäden an. Und süß sind sie doch auch irgendwie, oder?


Schnirkelschnecke












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Gesamtzahl der Seitenaufrufe